Orte:    

Hotels und Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Harz Zurück zur Startseite
Hotels und Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Harz Orte auf der Harzkarte
Hotels und Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Harz Seitenübersicht
Hotels und Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Harz Übersicht der Ausflugsziele
 

Selketaltour

Touren im Ostharz
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Tag im Selketal - mit Volldampf geht es los

Einen wunderschönen Guten Morgen. Wir stehen heute etwas früher auf, denn es gibt bei schönem Wetter einiges zu sehen. Wir starten unsere Selketour wahlweise an den Bahnhöfen Quedlinburg, Bad Suderode oder Gernrode und versichern uns zunächst einmal anhand des Fahrplans davon, das unser Zug das gewisse etwas hat - Er muss vorne Dampfen und hinten schön ruckeln.

Die Mutti sollte Ihre weiße Bluse im Koffer lassen, wenn Sie den Rückweg nicht als Dalmatiner antreten will! So ein Gemisch aus Dampf und Ruß ist etwas einzigartiges - so einzigartig, das auch viele Fleckentferner nicht damit umgehen können. Genug geschwatzt, jetzt gehts zum Bahnhof.
Kesselwasser

Mit der Pünktlichkeit moderner ICE`s und der Geschwindigkeit einer Planierraupe trifft der Zug am Bahnsteig ein. Nun nicht gleich reinspringen, denn erstens gibt es auf der Selketour genügend Sitzplätze und zweitens haben wir noch etwas Zeit bis zur Abfahrt. Ja klar, der Papa weiß was gemeint ist und steht schon an der Lok und begutachtet das schwarz-rote Gefährt bis er dann doch vom stets freundlichen Personal der Harzer Schmalspurbahnen GmbH aufgefordert wird, einzusteigen. Die Mutti hat es sich auf den einfachen Holzbänken gemütlich gemacht und die erste Flasche "Kesselwasser" intus. - Das kann ja lustig werden!

Der Zug setzt sich schnaufend in Bewegung. Und während der Papa nun ebenfalls den Blutalkoholspiegel mittels "Kesselwasser" auf "Harzniveau" schlürft, passieren wir das flache Harzvorland zwischen Quedlinburg und Gernrode. Rechter Hand sind die steil aufragenden Felsen am Ausgang des Bodetals bei Thale zu erkennen. Da das Wetter schön, sehen wir im Hintergrund auch den Brocken, erkennbar am Sendemast.

Zwischenzeitlich haben wir Bad Suderode passiert, wo auch wieder Muttis und Vatis samt Kinderschar zugestiegen sind. Eine Omi hat natürlich was Weißes an. Gleich wirds spannend. Wir erreichen den Bahnhof Gernrode sehen aber vorher noch rechts einige Abstellgleise und die Bekohlung. Gernrode ist Einsatzstelle und war bis zur Streckenerweiterung nach Quedlinburg End- bzw. Startbahnhof der Selketalbahn. Die Bahnanlagen sind zum Ärger einiger Puristen modernisiert. Am Lokschuppen hat sich aber wenig geändert.

Nachdem nun wieder einige Passagiere zugestiegen sind gehts es weiter. Das Schnaufen der Lok wird schwerer, wir sitzen im ersten Waggon und kriegens gut mit. Papa ist dank Kesselwasser etwas mutiger geworden und verlässt den Innenraum, um sich auf die Plattform zu begeben. Und weil er die Tür nicht zugemacht hat, hat die Omi mit dem weißen Oberteil den ersten Fleck auf der Bluse.

Linkerhand sehen wir den Osterteich, eines der saubersten Badegewässer Sachsen-Anhalts mit eigener Haltestelle. Ursprünglich angestaut, um die zahlreichen Mühlen Gernrodes kontinuierlich mit Wasser zu versorgen, dient er heute als Naherholungsgebiet. Nun wird der Wald etwas dichter. Zwischen den Bäumen sehen wir nach einigen Kurven wieder einen Teich. Es ist der "Heilige Teich" in dem Sie tunlichst nicht baden sollten.

Die Strecke steigt mittlerweile nicht mehr an. Wir bewegen uns auf dem Ramberg und genießen die Harzwälder und Wiesen. Wenig später geht es zum ersten Mal bergab in Richtung Mägdesprung. Hier verlassen wir den Zug und stärken uns im Bahnhofslokal für die entspannte Wanderung durchs Selketal.

Volldampf im Bahnhof Gernrode
Lokschuppen Gernrode
Unter Dampf durch den Harzwald
Abseits der Strecke finden sich nur wenige Gebäude
Wiesen und Wälder an der Selketalbahn
Im Bahnhof Mägdesprung angekommen

   Hotels und Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Harz Jetzt geht es zu Fuß weiter

 

Empfehlung in Gernrode
Ferienhaus Hagenwinkel

Sie sind der Besucher seit November 2005.  - Aktualisiert am: 

Ein Service der Internetagentur Lars Kollmann

Gersdorfstraße 5
06485 Gernrode

Kontakt | Impressum